Sportverein Heiligenberg e.V.

SG Heiligenberg |5:0| TuS Immenstaad 2 und SG Heiligenberg |7:0| SG Gallmannsweil 2

In unseren letzten beiden Spielen gegen TuS Immenstaad und SG Gallmannsweil haben wir mit einer TOP Mannschaftsleistung nicht ein Gegentor kassiert und mit 5:0 und 7:0 verdient gewonnen. Wir als Trainer sind total begeistert und stolz, wie sich unser Team weiterentwickelt hat und jedes Spiel mit starkem Selbstvertrauen beschritten wurde. Daher stehen wir auch zu Recht auf dem 2. Tabellenplatz und freuen uns schon auf die zweite Halbserie, wo wir dann den Tabellenersten, die SG Emmingen, angreifen werden.

Wir danken auch allen, die uns an der Seitenlinie so toll unterstützt haben. Das zeigt, dass wir nicht nur als Mannschaft super funktionieren, sondern auch, dass das Drumherum sehr viel Spaß macht.

Wenn auch ihr Freude am Fußball habt, kommt einfach vorbei.

Eure Trainer Thomas, Mario und Lars

________________________________________________________________________________________________________________________

In unserem 5. Spiel der Saison spielten wir gegen den Tabellenführer FAL. Auf gegnerischem Platz gingen wir schon früh in Führung und waren die spielbestimmende Mannschaft.  FAL konnte recht schnell ausgleichen und ging sogar mit 3:2 durch Fernschüsse kurzzeitig in Führung.  Davon haben wir uns jedoch nicht beeindrucken lassen und konnten durch gute Kombinationen noch kurz vor der Halbzeit zum 3:3 ausgleichen. In der 2. Hälfte haben wir dann durch eine sehr starke Mannschaftsleistung dem Gegner keine Chance mehr gelassen und konnten mit einem absolut verdienten Sieg mit 3:8 nach Hause fahren.

Eure Trainer

Lars Kuke und Thomas Ott

________________________________________________________________________________________________________________________

 

Einladung zum Wandertag und Herbstfest der Herren AH

Am Samstag, den 12.10. findet unser diesjähriger Wandertag und das anschließende Herbstfest statt.

Wie jedes Jahr wandern wir durch unsere heimischen Wälder. Alle Wanderer treffen sich um 14:00 Uhr auf dem Parkplatz beim Sennhof.

Für das anschließende Herbstfest treffen wir uns ab 18:30 Uhr im Landgasthof zur Post in Betenbrunn.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme und einen geselligen und schönen Abend im Kreise der AH Kollegen.

________________________________________________________________________________________________________________________

 

D-Junioren

Verdienter Punkt im Deggenhausertal

SV Deggenhausertal | 2:2 | SG Illmensee-Heiligenberg

Auch im zweiten Spiel der Saison musste man Auswärts ran.

Der Gastgeber SV Deggenhausertal fand den besseren Start ins Spiel. Bereits in Minute 7 zwang der SVD Spieler mit einem schönen Schuss Richtung rechtes Toreck unseren Tormann David Pfeifer zu seiner ersten Glanzparade.

Auch bei der zweiten Großchance des Spiels stand unser Schlussmann David Pfeifer im Mittelpunkt. Nach einem schönen Spielzug rannte der SVD Spieler frei auf David Pfeifer zu, dieser blieb im 1 gegen 1 cool und ging als Sieger hervor (16). Nach 20 Minuten stand es auf einmal 0:1. Leon Krall lief auf der rechten Seite den Verteidiger an und eroberte den Ball. Nach einem schönen Solo Richtung Grundlinie passte er überlegt in den Rückraum. Dort lauerte schon Jonathan Guedes, der den Ball sauber aufnahm und ihn gekonnt flach im Tor versenkte. Wie aus dem nichts ging unsere SG in Führung.

In der 27. Minute war es dann aber soweit. Der SVD glich nach einem sauber rausgespielten Tor aus. Im Gegenzug hätte Leon Krall fast das 1:2 erzielt, doch mit dem Pausenpfiff geriet unsere SG in Rückstand. Durch einem Sonntagschuss aus dem linken Mittelfeld ging der SV Deggenhausertal in Führung. Danach war Halbzeit.

Die erste Chance in Durchgang zwei ging an unsere Farben. Jakob Salac brachte den Ball in die Mitte, wo Nicholas Herrmann knapp rechts am Tor vorbeischoss (32). Danach blieben Großchancen aus, da sich beide Mannschaften neutralisierten. In dieser Phase muss man unseren Rechtsverteidiger Noah Hintermeier hervorheben. Unsere Teamausrichtung wurde von Minute zu Minute offensiver, doch der Gegner konnte dies nicht nutzen, da Noah Hintermeier jeden Zweikampf für sich entschied. In der 50. Minute hatte Emilian Reiß den Ausgleich auf dem Fuß, doch er vergab leider aus aussichtsreicher Position. Unsere Mannschaft wollte das Spiel nun unbedingt noch drehen. Im Minutentakt wurde die Abwehr des SVD beschäftigt. Als sich Jonathan Guedes auf der rechten Außenbahn durchsetzte und in den Strafraum drang, wurde er regelwidrig gestoppt und Jakob Salac trat zum fälligen Strafstoß an. Leider vergab dieser knapp (54). Die Mannschaft bewies in den Schlussminuten Moral und wurde in der 60. Minute dafür belohnt. Mael Hug zwang den Verteidiger durch sein beherztes Anlaufen zu einem Rückpass zum Torhüter. Janosch Fritz erahnte dies, lief in den Passweg, nahm den Ball auf und schloss überragend ab. 2:2!

Super Leistung und eine überragende Moral vom Team. Den Punkt habt ihr euch wirklich verdient. Auch allen mitgereisten Fans, dem SV Deggenhausertal und dem super Schiedsrichter gilt unser Dank.

Wir freuen uns euch beim ersten Heimspiel der Saison willkommen zu heißen. Nächsten Mittwoch (02.10.) um 18.30 Uhr in Illmensee. - S.Huttner

________________________________________________________________________________________________________________________

 

Herren 1

SG Heiligenberg/Illmensee |2:2| FC Uhldingen

Vergangenen Sonntag begrüßte die 1. Mannschaft den FC Uhldingen auf dem Sportplatz in Heiligenberg. Nach dem die SG in der 19. Minute zunächst hinten lag, erzielte diese noch in der ersten Halbzeit zwei Tore durch die Torschützen Pascal Malcharczyk (28‘) und Johannes Weber (33‘). Die Führung konnte bis in die Nachspielzeit verteidigt werden und der Sieg schien zum Greifen nah. Nur schmerzlich verkraftet man den Ausgleich des FC Uhldingen kurz vor Abpfiff des Spiels in der 93. Minute.

 

Herren 2

SG Heiligenberg/Illmensee 2 |6:0| FC Uhldingen 2

Auch die 2. Mannschaft des FC Uhldingen reiste vergangenes Wochenende nach Heiligenberg an um gegen den SG Heiligenberg/Illmensee 2 anzutreten. Unsere SG führte bereits nach der 15. Minute mit 2:0. Selbst nach einer roten Karte und somit einem Mann weniger auf dem Platz in der 25. Minute konnte der Gegner kein Tor erzielen. Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit fielen Tor drei und vier unserer SG. Ab der 62. Minute spielte auch das gegnerische Team mit nur noch 10 Spielern auf dem Feld. Jedoch präsentierte sich die SG Heiligenberg/Illmensee 2 weiterhin stark bei ihren Torabschlüssen und erzielte bis zum Abpfiff noch zwei weitere Tore.

 

C-Junioren

SG Aach-Eigeltingen 2 |2:4| SG Heiligenberg

Unser zweites Punktspiel haben wir dank einer starken Mannschaftsleistung, mit einem 2:4 gegen die SG Aach-Eigeltingen 2 gewonnen. Nachdem wir das erste Spiel sehr knapp verloren haben, hat sich vor allem das im Training oft geübte Passspiel ausgezahlt. Der Gegner hatte auf dem eignen Platz so gut wie keine Chance und wir haben über lange Zeit das Spiel bestimmt. Auch freut uns Trainer sehr, dass sich unsere neuen Spieler aus Ilmensee super in die Mannschaft integriert haben. – Eure Trainer Thomas und Lars

 

D-Junioren

D-Jugend verliert das erste Spiel der Kreisklasse 4

FC Kluftern |4:1| SG Illmensee

Nach einer starken Vorbereitung musste man am letzten Mittwoch zum Saisonauftakt nach Kluftern reisen.

In den ersten 10 Minuten dominierte man den Gegner nach Belieben. Die SG Trainer und Zuschauer bekamen einiges geboten. So kam Leon Krall zu vielen guten Torabschlüssen (1)(3)(5). Nach einem klasse Ballgewinn auf der Grundlinie und einem überlegten Pass in den Rückraum bewies Leon Krall abermals seine Stärke. Der Torgefährliche Jonathan Guedes nahm den Ball auf und lenkte ihn überlegt neben den Pfosten ins Tor (6). Die SG Illmensee/Heiligenberg kam über Leon Krall zu einer weiteren guten Torchance (8).

In der neunten Minute kam dann der Dämpfer. Durch ein starkes Solo glich der FC mit Ihrem ersten Torschuss aus. Unsere SG wirkte danach verunsichert und agierte zu fahrlässig in der Verteidigung. So konnte der FC Kluftern in der 12 Minute gleich noch einen draufsetzen und ging mit 2:1 in Führung. Kurz vor der Pause wurde es dann noch einem gefährlich, als Leon Nicholas Herrmann auf den Weg Richtung Klufterner Tor schickte. Leider vergab auch er knapp (29).

Nach dem Seitenwechsel musste sich die SG der immer besser werdenden Mannschaft des FC Kluftern geschlagen geben. Bereits kurz nach dem Wechsel markierte der FC das 3:1. Unsere SG musste sich auf das Verteidigen konzentrieren und schaffte es kaum mehr für Entlastung zu sorgen. So konnte der FC das 4:1 nachlegen und ging als verdienter Sieger vom Platz.

Glückwunsch an den FC Kluftern für die gute Leistung und den verdienten Sieg. Am Donnerstag (26.09) geht es zum SV Deggenhausertal zum zweiten Auswärtsspiel. Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans. - S.Huttner

 

E-Junioren

SV Heiligenberg |4:3| SG Großschönach

Beim Heimspiel gegen die SG Großschönach ging der Gegner bei einem spannenden Spiel dreimal hintereinander in Führung. In der zweiten Halbzeit gelang erneut der Ausgleich mit 3:3 Toren und der SV Heiligenberg konnte in der 36. Minute in Führung gehen. Der Ausgleich des Gegners blieb aus und somit gewinnt die E-Jugend dieses Spiel mit 4:3.

________________________________________________________________________________________________________________________